Bericht zu unserer Wanderung im Birgeler Urwald …


 Ein Riesenhallo auf dem Parkplatz des Tooms:

sage und schreibe 33 Wanderer machten sich am Sonntag morgen bei halbverhangenem Himmel auf in Richtung Wegberg zum Birgeler Urwald. Auf dem Parkplatz in Wildenberg fanden glücklicherweise alle einen Parkplatz und es ging ab in die Wildnis. Der Frühling zeigte sich von seiner schönsten Seite (nicht zu warm und nicht zu kalt), die Sonne schien durch die Baumwipfel und tauchte die weichen Waldwege in ein wunderschönes Licht. Wunderbar zu laufen… wie auf Wolken und das machte die Strecke von 15,9 km für alle zu einer Frühjahrswanderung, die Lust auf mehr machte. Auf schmalen Pfaden zog sich die Gruppe im Entenmarsch durch den Wald, Steigungen gab es selten, dann wurde der Weg wieder breiter und manchmal mussten wir über Bäume steigen. Mal dichte Zweige, mal freie Sicht in den Wald – man sah überall, die Natur ist im Aufbruch. Der Winter muss sich geschlagen geben. An der Kapelle am Birgelener Pützchen wurde die Rast für einen Imbiss genutzt oder auch zu einer besinnlichen  Entspannung. Danach ging es weiter auf zwischendurch recht sandigem Gelände, ein kl. Muskeltrainig für die Fußgelenke. Nach 5 Stunden Marsch waren wir jedoch dann froh, dass Roswitha und Winand eine Reservierung in der Dahlheimer Mühle für uns organisiert hatten. Ein superschönes Ambiente, mitten im Wald. Ein wohlverdientes kühles Getränk – lecker Selbstgebackenes oder auch ein Schnitzel und gute Laune…was will man mehr? Ein toller Abschluss eines schönen Sonntages. Wir hatten wieder alle viel Spaß miteinander und freuen uns nach diesem schönen Einstieg auf weitere Wanderungen… Was mich persönlich sehr gefreut hat, dass unsere Gruppe (trotz  einiger Ausfälle der Stammwanderer) so groß war und alle so begeistert waren. Das Zusammengehörigkeitsgefühl war intensiv zu spüren.

(Text: Elisabeth D.)

Viel Spaß beim Anschauen!!!

Link zu unserer Bildergalerie auf Picasa

 

Bildergalerie unserer Tour…

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*